Spezial

Dual DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer

Der Schallplatten- und Kassettendigitalisierer DUAL DTTC 100 wandelt Musik direkt in MP3 um. Der Umweg über den PC entfällt damit.

 

 

Der Schallplatten- und Kassettendigitalisierer DTTC 100 stammt aus dem Hause Dual. Die Kompaktanlage ermöglicht das Abspielen von LPs und Kassetten. Ein UKW/FM-Radio ist ebenfalls integriert, jedoch kein CD-Spieler. Dafür spielt das Gerät MP3-Stücke vom USB-Stick oder einer SD-Karte ab. Wie die Gerätebezeichnung schon andeutet,  lassen sich mit dem DTTC 100 auch Schallplatten und MCs direkt digitalisieren, also ohne Umweg über den PC.

LPs und Kassetten digitalisieren ohne PC - der Dual DCCT 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer (Foto: www.dual.de, DGC GmbH, Landsberg am Lech)

Der Dual DCCT 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer wandelt Musik von Tonträgern direkt in MP3-Dateien um und speichert diese auf USB-Stick oder SD-Karte (Foto: www.dual.de, DGC GmbH, Landsberg am Lech)

Um MP3-Musikdateien abzuspielen, kann der Anwender wahlweise einen USB-Stick oder eine SD-Karte einstecken. Diese beiden Medien können auch als Ausgabemedien für das Digitalisieren von Schallplatten und Kassetten verwendet werden.

Plattenspieler, Kassettenspieler, MP3-Player, Radio und Digitalisierer in Einem

Der Plattenspieler ist mit einem Riemenantrieb und Magnet-Tonsystem ausgestattet und kann dank 33/45 UpM (Umdrehungen pro Minute) LPs und Singles abspielen. Er verfügt über eine automatische Tonarmrückführung. Eine Zentrierhilfe (Puck) für Singles  wird mitgeliefert.

Der Kassettenspieler ist vorne in der Gehäusewand integriert.

Dual DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer Frontansicht

Frontansicht des Dual DTTC 100  (Foto: www.dual.de, DGC GmbH, Landsberg am Lech)

Neben dem AUX-In-Anschluss (3,5 mm Klinke) und einem Kopfhöreranschluss ist der Dual DTTC 100 auch mit einem USB-2.0-Anschluss ausgestattet. Über den Cinch-Stereo-Ausgang kann das Gerät auch an eine Anlage angeschlossen werden.

Die Klangleistung wird mit 2 x 1,5 W RMS angegeben. Die Lautsprecher sind seitlich eingebaut.

Dueal DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer Seitenansicht

Seitenansicht des Dual DTTC 100 (Foto: www.dual.de, DGC GmbH, Landsberg am Lech)

 

Direct-Encoding ohne Umweg über PC

Interessant ist vor allem die integrierte Digitalisierfunktion (Direkt-Encoding): Das Gerät wandelt Kassetten und LPs, aber auch Radio direkt um und speichert die Daten auf USB oder SD-Karte

Ein beleuchtetes LCD-Display und eine Fernbedienung runden das Angebot ab. Mit seinem zeitlosen Design im schwarzen Kunststoffgehäuse (Abmessungen: BxHxT ca. 320 x 250 x 290 mm, Gewicht: ca. 2,7 kg) integriert sich das Gerät in jede Umgebung, egal ob Wohnzimmer oder Arbeitszimmer.

Im Lieferumfang befinden sich neben der Bedienungsanleitung auch eine Wurfantenne und ein Puck für die Zentrierung von Singles sowie eine Fernbedienung.

 

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 149,99 Euro. Der Dual DCCT 100 ist aber im Handel für etwa 110 Euro erhältlich.

 

DUAL DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer
HerstellerDUAL
Preis149,99 Eur
Test
Bewertungen
folgt
technische Daten
allgemein
Farbeschwarz (Gehäuse), transparent (Staubschutzhaube)
MaterialKunststoff (Gehäuse)
Abmessungen (BxHxT)320 x 150 x 290 mm
Gewicht
Leergewicht2,7 kg
Verpackungsgewicht3,6 kg
Einzelkomponenten
Plattenspieler
Kassettenspieler
Radio
CD-Player
Plattenspieler
AntriebRiemenantrieb
Drehgeschwindigkeiten33 / 45 U/Min
Platten-Durchmesser17,5 / 25 / 33 cm
Tonarmlift
automatische Endabschaltung
AbtastnadelMagnet-Nadel
Radio
EmpfangsfrequenzenUKW 87,5 - 108 MHz
AntenneUKW-Wurfantenne
CD-Player
CD-Formate
MP3-Wiedergabe
Brennfunktion
Kassettenspieler
Bedienelemente
Wiedergabe starten (Play)
Wiedergabe beenden (Stop)
Pause
Vorspulen (FFWD)
Zuückspulen (REW)
Aufnahme (Rec)
Freigabeschalter
Entriegelung
Auswurf (Eject)
DIR-Taste
Autoreverse-Schalter
sonstigesStart/Stop über Wahlschalter TAPE; Wiedergabe beginnt automatisch; Schalter mit Doppelfunktion für Vorspulen und Auswerfen
Anschlüsse
Netz230 V Wechselstrom, 50 Hz
18 W, Standby < 1 W
Eingänge
Mikrofon
AUX-IN3,5 mm Klinke
Ausgänge
USB
Kopfhörer
Cinch
verarbeitete Tonträger
Audio-Kassette
Mini-Kassette
Bandtypen
Fe
Chrome
automatische Erkennung
Digitalisierung erfolgt...
indirekt
- über PC
direkt
- auf CD
- auf SD
- auf USB-Stick
Digitalisierungs-Software
- Windows
- Mac
- Linux
Ausgabeformat
WAV
MP3
MP3-Sampling44,1 kHz
Aufnahmeformat32 /64 / 96 / 128 / 192 / 256 kbps
AAC
OGG
Audio-CD
Aufnahme-Funktion
Mikrofon
intern
intern (Anschluss)
Stromversorgung
Batterien
USB
Netz230 V Wechselstrom, 50 Hz
18 W, Standby < 1 W
Klang
Ausgabe erfolgt in
Mono
Stereo
Lautsprecherintegriert
Ausgangsleistung2 x 1,55 W RMS
Klangqualität
über Kopfhörer
über Anlage
über Lautsprecher
Motorgeräusch
sonstige Nebengeräusche
Kopfhörer
Impedanz
Frequenzbereich
Klirrfaktor
Lieferumfang
USB-Kabel
Kopfhörer
Batterien
Netzkabel
Installations-CD
Handbuch
Adapter
Fernbedienung
sonstigesZentrierhilfe (Puck) für Singles; UKW-Wurfantenne; Batterie für Fernbedienung (CR 2032)

Produktvergleich

Wie schlägt sich die Dual Nr 4 im Vergleich mit anderen Geräten? Vergleichen Sie selbst:

  • Markieren Sie im linken Feld die gewünschten Geräte.
  • Mit einem Klick auf ">>" übernehmen Sie die Auswahl in die rechte Liste.
  • Klicken Sie anschließend auf  die Schaltfläche "Vergleichen".
  • Der Vergleich wird in einem neuen Browser-Tab angezeigt.

 

 

 

(Fotos: www.dual.de, DGC GmbH, Landsberg am Lech)

Die vollständigen Produktdaten zum Dual DTTC 100 finden Sie in dem Register "Details". Im Register "Vergleich" können Sie das Gerät auch mit anderen vergleichen. Die Geräte-Anleitung (Handbuch) finden Sie im Register "Downloads". Einen Testbericht liefern wir schnellstmöglich nach.

 

In diesem Sinne: stay tuned - bleiben Sie dran!

Ihr

karim   von Kassetten-Digitalisierer.de      

 

Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Dual DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer gemacht? Was halten Sie von dem Gerät? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen oder Gedanken mit.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
8 Leser-Kommentare
  1. Reply Adolf Mai 11. Dezember 2013 at 17:54

    Welche SD Karte oder USB Stick benötige ich für Schallplatten u.Kasettendigitalisierer Dual DTTC 100.?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Reply karim 12. Dezember 2013 at 01:21

      Vielen Dank für das Interesse an dieser Seite und an dem Dual DTTC 100. Laut Handbuch akzeptiert die Anlage USB-Sticks (1.0 und 2.0) bis maximal 16 GB. Aufgrund der Vielzahl der verfügbaren FlashPlayer und USB-Sticks übernimmt DUAL aber keine Garantie, dass das verwendete Medium mit der Anlage funktioniert. Bitte kein USB-Verlängerungskabel verwenden! Die Informationen für die SD-Karten lauten: SD/MMC bis maximal 16 GB. Übrigens können mit dem DTTC 100 auch Daten vom USB-Stick auf die SD-Karte und umgekehrt kopiert werden. Das DUAL DTTC 100 Handbuch haben wir oben im Register “Downloads” als PDF-Datei hinterlegt. Falls die Infos nicht ausreichen (z.B. zur SD-Karte), fragen wir aber gerne nochmals direkt beim Hersteller DUAL nach ;-)

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Reply roth rudi 13. Mai 2014 at 17:50

    ich habe bei NORMA den DUAl DTTC 100 gekauft. Folgendes Problem: beim Einsetzen einer neuen USB 8 GB erscheint im
    display “No file” und ich kann die aufgelegte Schallplatte nicht auf USB überspielen. Bitte geben Sie mir eine Service-Telefon-Nr. an, die mich beraten kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Reply karim 22. Mai 2014 at 11:58

      Vielen Dank für die Anfrage. Die von Ihnen beschriebene Fehlermeldung “No file” deutet darauf hin, dass sich das Gerät im USB-Modus befindet und nun versucht, Musiktitel vom USB-Stick (?) zu laden. Um vom Plattenspieler auf USB aufzunehmen, muss sich das Gerät im Plattenspielermodus befinden. Verwenden Sie dazu den Funktionswahlschalter am Gerät (FUNCTION ) oder auf der Fernbedienung (mittlere Taste in der oberen Reihe, Beschriftung “Func”).

      Zur Aufnahme vom Plattenspieler auf USB gehen Sie bitte wie folgt vor:
      1. Stecken Sie das USB-Medium in den USB-Slot. Achtung: Es darf nicht gleichzeitig eine SD-Karte eingesteckt sein; entfernen Sie diese also ggfs.
      2. Stellen Sie die Funktion am Gerät (FUNCTION) oder per Fernbedienung (FUNC) auf PHONO.
      3. Starten Sie die Wiedergabe am Plattenspieler.
      4. Drücken Sie am Gerät oder auf der Fernbedienung REC. Im Display sollte nun USB erscheinen und REC blinken.
      5. Zum Beenden der Aufnahme drücken Sie erneut REC.

      Die Vorgehensweise ist in der Bedienungsanleitung auf S. 33 beschrieben, die Sie sich auch hier auf unserer Seite herunterladen können (oben im Register “Downloads”).

      Den Hersteller erreichen Sie über die Homepage http://www.dual.de. Verwenden Sie dort im Menü “Kontakt” das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an support(at)dual.de. Die telefonische Hotline erreichen Sie Mo-FR von 08:00-17:00 Uhr unter der deutschen Festnetznummer +49(0)8191-9157770

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: +2 (from 2 votes)
  3. Reply Eckhard Mensebach 1. November 2014 at 23:55

    Hallo,
    ich habe mid dem Gerät DTTC100 eine Platte auf einen USB-Stick überspielt und Dateien im Format “AUDIOxxx.MP3 – MP3-Audioformat erhalten.

    Leider gelingt es nicht, diese Titel mittels Media-Monkey oder dem Windows-Media-Player abzuspielen, da das Format nicht erkannt wird.

    Was ist zu tun ??

    mfg
    Eckhard Mensebach

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Reply karim 3. November 2014 at 13:31

      Hallo, vielen Dank für Interesse an unserem Informationsangebot und für Ihre Anfrage.

      Viele Ursachen können zum gleichen problem führen. Mögliche Ursachen sind z.B. ein nicht unterstützter Stick:; ein nicht oder falsch formatierter Stick oder Probleme in der Dateistruktur; und und und…

      Sicher ahnen Sie schon, dass es keine schnelle Antwort gibt… Vielleicht lässt sich das Problem aber schnell eingrenzen.

      Gehen Sie die folgenden Fragen bitte einfach der Reihe nach durch. Bei “Ja” bzw. wenn bis dahin alles noch OK ist, gehen Sie zur nächsten Frage:

      1. Frage: Wird der USB-Stick generell vom DTTC100 erkannt, oder gibt es eine Fehlermeldung? Es kann immer wieder mal vorkommen, dass der DUAL DTTC 100 mal den einen oder anderen Speicherstick nicht erkennt. Um dies zu prüfen, schalten Sie das Gerät auf USB und stecken dann den Stick ein. Erscheint die Meldung “No USB” im Display des DTTC 100, gibt es ein Problem mit dem Stick.

      2. Frage: Wurden die MP3s ordungsgemäß auf dem Stick gespeichert? Um dies zu prüfen, schalten Sie den DTTC 100 auf USB und schieben dann den Stick ein. Nachdem der DTTC alle MP3s eingelesen hat, sollte er automatisch mit dem Abspielen beginnen.

      3. Frage: Erkennt Ihr PC den Stick, d.h. wird er als Speichermedium angezeigt?

      4. Frage: Werden unter Windows die MP3s angezeigt (also der Inhalt des Sticks)? Falls ja, wie sieht die Ordnerstruktur aus? (alle MP3s im Hauptverzeichnis des Sticks, oder alle in einem Unterverzeichnis?)

      5. Frage: Können Ihre PC-Abspielprogramme (Media Monkey, MediaPlayer) die MP3s (Titel etc) anzeigen?

      6. Was passiert konkret, wenn Sie versuchen, einen Titel zu öffnen?

      Soweit erst einmal dieser Versuch, dem Problem auf die Spur zu kommen… ;-)

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
  4. Reply a1 6. September 2015 at 17:57

    Hallo,
    ich habe das Dual DTTC 100 gerade erworben. Mein Problem ist:
    Bei dem Versuch von Platte oder Kassette zu überspielen, auf USB-Stick, bricht das Gerät selbständig die Aufnahme zu verschiedenen Laufzeiten ab. Was kann ich tun?

    Mit freundlichen Grüßen
    a1

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Reply karim 10. September 2015 at 09:54

      Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Seite und für Ihre Anfrage. Ferndiagnosen sind leider immer etwa schwierig, deshalb hier ein paar Tipps:

      USB-Stick: Das Gerät verarbeitet laut Hersteller USB-Sticks bis 16 GB, allerdings übernimmt man da keine Garantie für alle Sticks. Erster Tipp wäre also, die Speichergröße zu überprüfen (max 16 GB) und einen anderen Stick auszuprobieren, am Besten von einem anderen Hersteller. Prüfen Sie auch z.B. am PC, ob der Stick ok ist.
      Formatierung: Am PC lassen sich die Sticks meist problemlos sofort betreiben. Dennoch wird häufig empfohlen, einen Stick vor dem ersten Verwenden zu formatieren, ebenso wenn er komplett gelöscht wurde. Zweiter Tipp also: Verwenden Sie einen leeren Stick und formatieren Sie den USB-Stick am PC (gegebenenfalls vorher die noch darauf befindlichen Daten sichern).
      Reset: Manchmal kommt es vor, dass die Gerätesoftware einfriert, wenn ein USB- oder SD-Medium eingesteckt oder entfernt wird. Hier hilft ein Reset des Dual DTTC 100 weiter. Die Vorgehensweise ist im Handbuch gleich vorne auf Seite 2 beschrieben: Gerät ausschalten, Netzstecker ziehen, etwas warten, Netzstecker wieder einstecken, Gerät wieder einschalten.
      Nur ein Medium: Es darf immer nur ein Speichermedium verwendet werden, also entweder ein USB-Stick oder eine SD-Karte. Haben Sie sowohl … als auch eingesteckt, gibt es Probleme. Dritter Tipp: Ggfs. Speicherkarte entfernen.
      Tonarmstopp abschalten: Nur der Vollständigkeit halber (Ihr Problem betrifft ja offensichtlich Schallplatten und Kassetten): Wenn die Wiedergabe der Schallplatte vorzeitig stoppt, können Sie hinten am Gerät die automatische Abschaltung deaktivieren. Setzenm Sie dazu den AUTO ON Schalter auf OFF. Wenn die Schallplatte komplett wiedergegeben wurde, setzen Sie den Schalter wieder zurück, da sonst der Plattenteller immer weiterdreht.
      Gerätefehler: Denkbar ist natürlich auch ein Problem am Gerät (z.B. am USB-Anschluss oder in der Software). Hier kann Ihnen evtl. die DUAL-Hotline weiterhelfen oder Ihr Händler.

      Viel Erfolg!

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Artikel kommentieren